Kulturelle Führungen durch Wien

Persönlich. Informativ. Einzigartig. 

Die folgenden Rundgänge sind keine Standardführungen im herkömmlichen Sinn, sondern stellen ein Angebot an Interessierte dar, welche sich tiefer mit speziellen Themen aus der Kultur- und Geistesgeschichte unserer Stadt befassen und Näheres darüber erfahren wollen.  

Ich biete selbstverständlich auch Überblicksführungen durch Wien an,  sowie (Innen)Besichtigungen weltbekannter Sehenswürdigkeiten wie Schönbrunn, Hofburg, Schatzkammer, Stephansdom, Kapuzinergruft, Kunsthistorisches Museum u.v.m., die ich sehr gerne auf Anfrage, Ihren Wünschen gemäß individuell zusammenstelle.  (Tarif A)


Mehr Informationen zu den Tarifen entnehmen Sie bitte hier. 

Spezialführungen zur Erweiterung Ihres Wissensschatzes rund um Wien

Cottageviertel im 18. und 19. Bezirk Wiens

Erkunden Sie eine der teuersten und vornehmsten Gegenden Wiens.  Hier erfahren Sie, welch brisante und auch berührende Geschichten aus Kunst und Kultur sich hinter den Fassaden der Villen mit  ihren prächtigen Gärten verbergen. 

Jüdisches Wien, 9. Alsergrund

Der 9. Wiener Gemeindebezirk war  vom Einfluss vieler jüdischer Persönlichkeiten geprägt. Im Mittelpunkt der Führung stehen Gebäude und Gedenktafeln, welche bis heute noch die Geschichte und das Schicksal der Juden Wiens erzählen. 

Musik in Wien

Wir machen einen Streifzug durch die Musikgeschichte Wiens und begeben uns auf die Suche nach Musikerpersönlichkeiten, welche in den verschiedensten Epochen in Wien gelebt und gearbeitet haben und wollen dabei ihre vielfältigen Wirkungsstätten erforschen.

Mag. Katrin Glaser - Ihre fachlich kompetente Fremdenführerin

Die Kultur und Geschichte Wiens sowie der Austausch mit kulturbegeisterten Menschen ist meine Leidenschaft. Mein Wissen an Interessierte erzählerisch, aufgelockert durch Anekdoten und Geschichten weiterzugeben, sehe ich als meine oberste Priorität an.

Richard Beer-Hofmann

 Vielen von uns sind die Schriftsteller des sogenannten „Jung-Wien“ wie Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Felix Salten oder Hermann Bahr ein Begriff, wenige jedoch kennen Richard Beer-Hofmann - ein biografischer Rundgang mit Stationen-Lesung aus seinen Briefen und Werken.

Villenkolonie Hohe Warte im 19. Bezirk

Viele interessante, amüsante, aber auch nachdenkliche Geschichten und Details rund um die Villen dieses Nobelviertels erwarten Sie bei diesem Rundgang, unter anderem auch warum ein rauschendes Fest bei Alma Mahler-Werfel für zwei berühmte Schriftsteller ein unerwartetes Ende fand.

Märchen und Sagen aus Wien

Jede Stadt hat ihre eigene Märchen- und Sagenwelt, die über Jahrhunderte größtenteils durch mündliche Überlieferung von Generation zu Generation weitergegeben wurde und sich so für die Nachwelt bis zu unseren Tagen erhalten hat. 

Persönlich und individuell

Sollten Sie sich für ein spezielles Thema hinsichtlich der Kultur und Geschichte Wiens interessieren, so arbeite ich gerne auf Anfrage eine auf Sie persönlich ausgerichtete Führung aus.

Ich lege großen Wert auf ein ausgeglichenes Maß an historischen Fakten und spannenden Geschichten und Anekdoten, die Sie in eine andere Welt eintauchen und den Alltag für kurze Zeit vergessen lassen.

Belle Epoque um die Jahrhundertwende

Im Wien des ausgehenden 19. Jhdts. haben die hier wirkenden Künstler der Secession beachtliche Spuren der Moderne in der zuvor vom Historismus dominierten Stadt hinterlassen. Hierbei soll das Ineinandergreifen von Tradition und Moderne, der Übergang von einer vergehenden und einer sich ankündigenden Welt dargelegt werden.

Wiener Kaffeehaus

Kaffeehäuser gibt es in Wien seit dem späten 17. Jhdt, seine Blütezeit jedoch erlebte das Wiener Kaffeehaus um die Jahrhundertwende, als durch illustre Stammgäste aus Kunst und Kultur eine spezifisch wienerische Kaffeehauskultur entstand, die 2011 sogar in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde.