Richard Beer-Hoffmann

Hinweis: Buchungen sind ab Herbst 2022 möglich

Biografischer Rundgang mit Stationen-Lesung aus seinen Briefen und Werken.


Vielen von uns sind die Schriftsteller des sogenannten „Jung-Wien“ wie Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Felix Salten oder Hermann Bahr ein Begriff, wenige jedoch kennen Richard Beer-Hofmann, der ebenfalls Teil dieser Künstlergemeinschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts war. Der Spaziergang zu den mit seinem Leben verbundenen Orten soll anhand von Briefen und Lesung aus seinem Werk „Paula.Ein Fragment“ dazu beitragen diesen zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Dramatiker, Dramaturgen und  Regisseur wieder einer breiteren Öffentlichkeit ins Gedächtnis zu rufen.


Treffpunkt: 1010, Beethovenplatz 1 - Akad. Gymnasium

Ende: Michaelerplatz


Kosten: Tarif C
Mehr Informationen zu den Tarifen entnehmen Sie bitte hier.